RFS-ALVIV
RFS-Titel
NAV-04
RFS-Rezepte_T
Kärntner

Rezept für 36 Stück

Für den Teig: 600 g Mehl, 6 Eier, etwa 4 EL Wasser, Salz

Für die Fülle: 200 g mehlig kochende Kartoffeln, 1/2 kg trockener Quark (Topfen), 1-2 EL frische Blätter von der Kärntner Nudelminze (ersatzweise 2-3 EL getrocknet oder eine andere Minze), Salz, Butter

Mehl in eine Schüssel sieben, Eier, Wasser und 2 TL Salz zugeben, gut vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem Tuch zudecken und etwa 1 Stunde ruhen lassen.

Inzwischen die Fülle vorbereiten: Kartoffeln weich kochen, schälen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Quark, feingehackte Minze und Kartoffeln gut vermischen, nach Geschmack salzen und zu 36 gleich großen Kugeln (je etwa 20 g) formen.
Kärntner Kasnudeln
Die Hälfte des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche möglichst dünn zu einem Rechteck von etwa 45 x 60 cm ausrollen und in drei Streifen von etwa 15 x 60 cm schneiden. Auf die obere Hälfte jedes Streifens in gleichmäßigen Abständen 6 Kugeln der Füllung setzen. Teig rund um die Füllung mit Wasser bestreichen. Die untere Teighälfte darüberschlagen und zwischen den Kugeln mit einem Kochlöffelstiel andrücken, so daß die Luft entweicht. Mit einem Teigrad rund um die Füllung halbmondförmige Nudeln ausradeln. Teigränder mit den Fingern zusammendrücken. Den restlichen Teig und die übrige Füllung genauso verarbeiten.

In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Kasnudeln im köchelnden Wasser in etwa 10 Minuten garen. Mit einem Siebschöpfer aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Die Kasnudeln vor dem Servieren je nach Geschmack mit geschmolzener oder brauner Butter übergießen und eentuell im Rohr bei 180° C goldbraun überkrusten. Dazu serviert man am besten einen grünen Salat.

Zum Einfrieren die Nudeln sofort nach dem Ausformen auf ein leicht bemehltes Blech legen und etwa 3 Stunden lang Tiefkühlen. Dann wieder herausnehmen, das überschüssige Mehl abschütteln, in Tiefkühlbeuteln verpacken und in der Tiefkühltruhe bis zu drei Monate lang aufbewahren.