RFS-ALVIV
RFS-Titel
NAV-04
Lyme-Borreliose-Titel
LmB

Leben mit Borreliose
Ideen für mehr Lebensqualität

Von Ute Fischer und Bernhard Siegmund mit weiteren Beiträgen von Karl Hüsing und Dr. med. Lothar Kiehl

„Ich kenne viele Menschen in meinem Alter, denen es schlechter geht als mir, obwohl die keine Borreliose haben“.  Solche und ähnliche Motivationen von Borreliose-PatientInnen machen Mut, sich nicht der Geißel der Borrelien zu unterwerfen, sondern sich vor deren Einfluss zu wappnen. Dieses Büchlein als Nachfolger des erfolgreichen Borreliose-Magazins Nr. 11 „Leben mit Borreliose“ (Borreliose und FSME Bund Deutschland e.V.) listet alles auf, was es derzeit an Maßnahmen für die Linderung, teilweise Heilung einer Borreliose gibt. Die Ratschläge und Ideen für persönliche Strategien stammen aus Borreliose-Selbsthilfegruppen, da wo die Nöte Einzelner zur Sprache kommen, wo sich Erfahrung bündelt und ausgetauscht wird. Gute und Schlechte.

Aus dem Inhalt:
Leben mit Borreliose, Borreliose - die verleugnete Krankheit, Vom Umgang mit Diagnosen, Wie man Ärzte zum Zuhören bringt, Wie Ärzte über chronisch kranke Patienten denken, 30 Jahre Borreliose, Das Immunsystem, Was das Immunsystem stärkt, Ein Biotop in unserem Darm, Von Selbstheilungskräften und Spontanheilungen, Borreliose und Traditionelle Chinesische Medizin ,Alles was gut tut bei Borreliose von A-Z, 84 Hilfen, Methoden und individuelle Selbsterfahrungen, wie man mit den Beschwerden einer Borreliose umgehen kann, Ausleiten durch Fasten, Strategien zum Glücklich sein, Ein Gebet als Medikament?, Entschleunigen, Man erkennt sich ohne große Worte, Gutes tun – sich selbst und anderen, Wie gründe ich eine Borreliose-SHG, Was machen erfahrene BorrelianerInnen an einem "Scheißtag"?